Sammlung: Adriane Moll


Adriane Moll


Adrianes Weine heben sich ab aus unserem Sortiment: Da wären zum einen die Etiketten, gestaltet von ihrem Bruder. Und dann diese Liebe zum Holz. Einige ihrer Weißen dürfen schon ins Holz und bei den Roten ist Barrique beinahe Pflicht. Zum Teil mehr als drei Jahre lang. Dabei ist sie allerdings maßvoll im Alkohol, so dass die Weine zwar kräftig, aber nicht fett sind.

Ihre 20 Hektar schmiegen sich entlang der Pfälzer Weinstraße an den Pfälzer Wald und profitieren somit von dem einzigartigen Klima in diesem Teil der Pfalz. Der Riesling Corsé stammt vom berühmten Birkweiler Kastanienbusch, wo so renommierte VDP-Weingüter wie Ökonomierat Rebholz, Dr. Wehrheim und Friedrich Becker ihre Großen Gewächse ziehen. Biologischen Anbau betreibt sie übrigens schon seit den Nullerjahren.

Da Adriane mit ihrem Sortiment durchaus die ausgetretenen Pfade verlässt, darf man gern mal ein bisschen ausprobieren. So ist der Taste of Speed ein weißer Renner für Männer und beim Purpur werden auch Frauen schwach. Verrückt, oder?

8 Produkte