Sammlung: Bodegas Aessir


Bodegas Aessir


Keine Bilder von Handlese, Trauben stampfen oder neugierig ins Fass gucken: Oscar Reboredo mag keine öffentlichkeitswirksamen Auftritte. Für die Arbeiten hat er auch seine Leute. Seine Leidenschaft ist schon der Wein, seit 20 Jahren auch beruflich, aber eher vom Schreibtisch aus. Gezielt sucht er nach Flächen, auf denen er seine Vorstellungen verwirklichen kann.

Alles fing an, als ihm die Kellerei Carbomas ein paar Rebstöcke und Kellerplatz anbot. In Sant Sadurni d'Anoia, dem Herzstück der DO Cava. In direkter Nachbarschaft der Cava-Legenden Codorniu, Recaredo und Juvé & Camps. Mit lokalen Rebsorten und langer Flaschengärung produziert er dort seit Jahren eine Cuvee, die verlässlich 90 oder 91 Punkte im Guia Penin abräumt. Ohne Zuckerzusatz und trotzdem fruchtig-elegant.

Zwei weitere Projekte sind in jüngerer Zeit hinzugekommen. Da wären die Weingärten in der DO Terra Alta zu nennen, die sich auf knapp 500m Höhe direkt westlich an das Priorat anschließen. Regionstypisch werden hier Carinena und Garnatxa angebaut und nach Holzreifung in Cuvees vermählt. Das andere Projekt befindet sich in Zentralspanien auf knapp 1000m Höhe mit uralten Rebanlagen von Bobal und Syrah. Trockenheit und das hohe Alter (im Bild oben schön zu sehen) sorgen für kleine Erträge und eine große Aromenkonzentration.

Die Geschichte von Oscar und seiner Bodegas Aessir liest sich ganz anders als die der meisten Winzerinnen und Winzer, deren Weine wir im Programm haben. Und dennoch passt er zu uns wie der Korken auf die Flasche: Alles zusammengenommen sind es keine 20 Hektar, biologische Bewirtschaftung ist für ihn das große Leitthema (teilweise ist die Umstellung noch in Arbeit), alte und lokale Rebsorten werden liebevoll gepflegt und zu Quereinsteigern ohne familiären Hintergrund haben wir sowieso einen ganz besonderen Draht.

4 Produkte