Sammlung: Galarin

Galarin


Seit 1781 macht die Familie Carosso Wein in den Hügeln rund um Asti, aber erst Guiseppe stellte Ende der 1980er von Fasswein auf Flaschenwein um. Inzwischen treibt Sohn Giovanni die Qualitätsbestrebungen voran, die einerseits in einerseits in der Biozertifizierung 2016 mündeten und andererseits konstante 2 Gläser im Gambero Rosso erzielen, teilweise als Finalisten mit Tendenz zu 3 Gläsern. Die Urahnen verzierten ihre Kellertür mit einem Hahn - seitdem das Familienwappen und Spitzname der Familie.

Barbera ist die große Rebe dieser Gegend im zentralen Piemont und sie ist so ganz anders als Nebbiolo, für die das Piemont Weltruhm erlangt hat. Barbera ist früh zugänglich, braucht nicht unbedingt das Holzfass und bringt eine volle Fruchtigkeit mit - ohne plump zu wirken - die den Wein zum universellen Speisenbegleiter macht. Die holzausgebauten Vertreter wie der Barbera d'Asti Superiore oder der Monferrato überzeugen darüber hinaus mit Tiefe und Länge.

Die insgesamt 10 Hektar sind zu einem kleinen Teil mit weißen Trauben bestückt, aus denen der Langhe Arneis gemacht wird, ein floraler Vertreter mit wenig Säure und schöner Länge.

5 Produkte