Sammlung: Kemetner


Kemetner


In der 12. Generation betreibt Simon das 9 Hektar große Weingut im Kamptal, seit 2008 biologisch. Der Kamp schlängelt sich durch das niederösterreichische Waldviertel, bevor er in die Donau mündet. Die Böden sind vorwiegend Sand und Schotter, im Unterlauf auch mit höheren Lehmanteilen, weshalb die Weinberge überwiegend in Terrassen angelegt werden. Grüner Veltliner und Riesling dürfen die Herkunftsbezeichnung DAC tragen.

Die Trauben werden zu 100% handgelesen. Neben der klassischen Vinifizierung im DAC-Gefüge (Verkostungstipp: der Grüne Veltliner Reserve Alte Reben geizt nicht mit einer eleganten Kräuterwürze) wird auch mit Maischegärung experimentiert. Der 2014er Karl Pur war 10 Wochen auf der Maische, ein Jahr auf der Hefe und zeigt aktuell sehr schön, was er drauf hat.

7 Produkte